Flatcaps home Band Termine Songs
Hallo, Freunde! – Hallo, Flatcaps!

Mit diesen Worten beginnt jeder Auftritt der Band, womit sie dem Publikum Tribut zollen, das sie so treu und begeistert begleitet.
V
iele meinen, es war es ein Wink des Schicksals, dass sich gerade an einem 29. Februar drei Musiker kurzer Hand entschlossen haben, den guten alten Sound der 50-er Jahre wieder unter die Leute zu bringen. Andi, Charly und Peter haben es sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit Originalmusik und Originalinstrumenten zu begeistern.

Wenn Peter zu „Heartbreak Hotel“ slapt, Charly sein Drumsolo perfekt zu „Maybellene“ einwirft und Andi „Don´t Be Cruel“ anschlägt, geht ein Kribbeln unter die Haut, das einen nicht mehr loslässt.

Man kann gar nicht anders. Man muss einfach mitwippen, mitsingen und mittanzen. Den Rhythmus im Blut, das Feuer in den Instrumenten und die Freude an der Musik, so einfach ist das Rezept der Flatcaps.

Musikalisch beeinflusst werden die drei Rock´n´Roller neben Chuck Berry und Eddie Cochran vor allem von den Blue Moon Boys. Eine damals noch unbekannte Band in den 50-ern, mit Elvis Presley am Mikrofon, Scotty Moore and der Gitarre, Bill Black am Kontrabass und D.J. Fontana am Schlagzeug.

Schließt man die Augen und lauscht den Klängen der Flatcaps, wird man zurückversetzt ins Jahrzehnt des echten Rock´n´Rolls. Lassen Sie sich mitreissen vom guten alten Sound der 50-er und besuchen Sie die Flatcaps, wann immer Sie können, Sie werden es nicht bereuen.

Fazit der Fachpresse: „Empfehlenswert!“

Flatcaps
Kontakt | Impressum